×
Laden...
  • GEBURTSDATUM 17/08/1960
  • Land Vereinigte Staaten
  • SERIEN 14
  • FILME 60
  • REGISSEUR 8
  • DREHBUCH 5
  • PRODUKTION 9

Sean Penn

Sean Justin Penn (* 17. August 1960 in Santa Monica, Kalifornien) ist ein vielfach preisgekrönter US-amerikanischer Schauspieler, Filmregisseur und Drehbuchautor. Er gilt als einer der herausragenden Charakterdarsteller des zeitgenössischen US-amerikanischen Films. Als Schauspieler wurde er zweimal mit einem Oscar ausgezeichnet; weitere dreimal wurde er als Bester Hauptdarsteller nominiert.

Sein Debüt am Broadway gab er in dem Stück Heartland. Schon bald wurde auch Hollywood auf Penn aufmerksam. Bei seinem ersten Kinofilm Die Kadetten von Bunker Hill stand er 1981 an der Seite von Tom Cruise vor der Kamera. Wegen seines Perfektionismus und der akribischen Vorbereitung auf seine Rollen wurde er (in Anlehnung an Robert De Niro als einem der bekanntesten Vertreter des Method Acting) auch als „Sean De Niro“ bezeichnet.

Erste Erfolge erlebte er mit der Highschool-Komödie Ich glaub’, ich steh’ im Wald sowie mit Dennis Hoppers sozialkritischem Polizeifilm Colors – Farben der Gewalt. Der Durchbruch gelang ihm mit Filmen wie Carlito’s Way, für den er eine Golden-Globe-Nominierung erhielt, sowie mit Dead Man Walking – Sein letzter Gang von Tim Robbins, einem Appell gegen die Todesstrafe, der ihm eine Oscar-Nominierung einbrachte. 1999 und 2001 war er für seine Hauptrollen in Woody Allens Komödie Sweet and Lowdown und in dem Behindertendrama Ich bin Sam von Nick Cassavetes jeweils für einen Oscar nominiert.

Auch als Regisseur machte sich Penn einen Namen. 2000 verfilmte er den Dürrenmatt-Roman Das Versprechen (The Pledge) mit Jack Nicholson, 2007 die Reportage Into the Wild von Jon Krakauer. Nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 drehte er mit zehn anderen Regisseuren Beiträge für den Episodenfilm 11'09"01 – September 11. Für seine Schilderung der persönlichen Tragödie eines alleinstehenden alten Mannes (dargestellt vom damals 84-jährigen Ernest Borgnine), die den Anschlägen gegenübergestellt ist, wurde er heftig kritisiert.

Robin Wright und Sean Penn

Penn gilt als Kritiker Hollywoods und als öffentlichkeitsscheu. Viele Jahre blieb er aus Protest gegen die Filmindustrie den Oscar-Verleihungen fern. Als er 2004 für Mystic River seine vierte Nominierung erhielt, zeigte er sich versöhnlich und erschien auf Wunsch seines Freundes Clint Eastwood zu den Feierlichkeiten. Entgegen den allgemeinen Erwartungen erhielt er den Oscar für den besten Hauptdarsteller und zeigte sich sichtlich gerührt. Description above from the Wikipedia article Sean Penn, licensed under CC-BY-SA, full list of contributors on Wikipedia

Sean Penn

Serien (14)

Friends
Friends
Eric
Family Guy
Family Guy
Sean Penn (voice)
Two and a Half Men
Two and a Half Men
Himself
Lass es, Larry!
Lass es, Larry!
Sean Penn
The First
The First
Tom Haggerty
Saturday Night Live
Saturday Night Live
Self - Cameo (uncredited) / Self - Host
Gaslit
Gaslit
John Mitchell
The Graham Norton Show
The Graham Norton Show
Himself
Jimmy Kimmel Live!
Jimmy Kimmel Live!
Self
The Late Show with Stephen Colbert
The Late Show with Stephen Colbert
Self
Real Time with Bill Maher
Real Time with Bill Maher
Self
Between Two Ferns with Zach Galifianakis
Between Two Ferns with Zach Galifianakis
Self
Inside the Actors Studio
Inside the Actors Studio
Self
Lights Out with David Spade
Lights Out with David Spade
Self

Filme (60)

Asphalt City
Asphalt City
Gene Rutkovsky
Mystic River
Mystic River
Jimmy Markum
The Game
The Game
Conrad Van Orton
The Secret Life of Walter Mitty
The Secret Life of Walter Mitty
Sean O'Connell
The Thin Red Line
The Thin Red Line
1st Sgt. Edward Welsh
Gangster Squad
Gangster Squad
Mickey Cohen
Carlito's Way
Carlito's Way
David Kleinfeld
Licorice Pizza
Licorice Pizza
Jack Holden
The Angry Birds Movie
The Angry Birds Movie
Terence (voice)
21 Grams
21 Grams
Paul Rivers
The Professor and the Madman
The Professor and the Madman
Dr. William Chester Minor
Daddio
Daddio
Clark
The Tree of Life
The Tree of Life
Jack
U Turn
U Turn
Bobby Cooper
The Interpreter
The Interpreter
Tobin Keller
Milk
Milk
Harvey Milk
I Am Sam
I Am Sam
Sam Dawson
Fast Times at Ridgemont High
Fast Times at Ridgemont High
Jeff Spicoli
Casualties of War
Casualties of War
Sgt. Tony Meserve
Fair Game
Fair Game
Joseph Wilson
Dead Man Walking
Dead Man Walking
Matthew Poncelet
All the King's Men
All the King's Men
Willie Stark
She's So Lovely
She's So Lovely
Eddie Quinn
State of Grace
State of Grace
Terry
The Gunman
The Gunman
Jim Terrier
Val
Val
Self (archive footage)
The Assassination of Richard Nixon
The Assassination of Richard Nixon
Samuel Bicke
What Just Happened
What Just Happened
Himself
Colors
Colors
Danny McGavin
Sweet and Lowdown
Sweet and Lowdown
Emmet Ray
Taps
Taps
Cadet Captain Alex Dwyer
This Must Be the Place
This Must Be the Place
Cheyenne
At Close Range
At Close Range
Bradford "Brad" Whitewood Jr.
Flag Day
Flag Day
John Vogel
Hurlyburly
Hurlyburly
Eddie
Bad Boys
Bad Boys
Mick O’Brien
We're No Angels
We're No Angels
Jim
Before Night Falls
Before Night Falls
Cuco Sanchez
The Weight of Water
The Weight of Water
Thomas Janes
Inside Björk
Inside Björk
Self
The Human Experiment
The Human Experiment
Narrator
Bukowski: Born Into This
Bukowski: Born Into This
Self
Shanghai Surprise
Shanghai Surprise
Glendon Wasey
Witch Hunt
Witch Hunt
Himself (Narrator)
Superpower
Superpower
Self
The Falcon and the Snowman
The Falcon and the Snowman
Daulton Lee
Brando
Brando
Self
Pauly Shore Is Dead
Pauly Shore Is Dead
Sean Penn
Crackers
Crackers
Dillard
Woody Allen: A Documentary
Woody Allen: A Documentary
Self
Racing with the Moon
Racing with the Moon
Henry 'Hopper' Nash
It's All About Love
It's All About Love
Marciello
Hugo Pool
Hugo Pool
Strange Hitchhiker
The Cutting Edge: The Magic of Movie Editing
The Cutting Edge: The Magic of Movie Editing
Self
Dogtown and Z-Boys
Dogtown and Z-Boys
Narrator
Charles Bronson, le génie du mâle
Charles Bronson, le génie du mâle
Self (archive footage)
Buy the Ticket, Take the Ride
Buy the Ticket, Take the Ride
Self
Judgment in Berlin
Judgment in Berlin
Guenther X
The Beaver Trilogy
The Beaver Trilogy
"Groovin' Larry" Huff
Rosy-Fingered Dawn: A Film on Terrence Malick
Rosy-Fingered Dawn: A Film on Terrence Malick
Self

Regisseur (8)

Into the Wild
Into the Wild
The Pledge
The Pledge
The Last Face
The Last Face
Flag Day
Flag Day
The Crossing Guard
The Crossing Guard
The Indian Runner
The Indian Runner
11'09''01 September 11
11'09''01 September 11
Superpower
Superpower

Drehbuch (5)

Into the Wild
Into the Wild
The Gunman
The Gunman
The Crossing Guard
The Crossing Guard
The Indian Runner
The Indian Runner
11'09''01 September 11
11'09''01 September 11

Produktion (9)

Asphalt City
Asphalt City
Into the Wild
Into the Wild
The Pledge
The Pledge
She's So Lovely
She's So Lovely
The Gunman
The Gunman
Flag Day
Flag Day
The Crossing Guard
The Crossing Guard
kid 90
kid 90
The Human Experiment
The Human Experiment